"Heiligste Dreifaltigkeit" Altdorf b.Nürnberg
Aktionen für Slatvina in der Slowakei
 


Pfarrer Dr. Pavol Kula aus der Pfarrgemeinde Slatvina im Zipser Land in der Slowakei hatte durch eine befreundete Familie in Altdorf persönlich Kontakt mit unserer Pfarrgemeinde aufgenommen. Im Juli 2003 war er das erste mal zu Gast im Altdorfer Pfarrhaus. Slatvina liegt im Zipser Land, einer Begregion der Slowakei nicht weit entfernt von der polnischen Grenze.  Die Arbeitslosigkeit dort ist mit ca. 40 % hoch und in vielen Bereichen fehlt es an Infrastruktur und Mitteln. 

Die Altdorfer Firmlinge von 2003 sammelten in einer ersten Aktion gut erhaltene Winterkleidung für Kinder. Die Sammlung wurde  großzügig unterstützt; ein Geschäft stellte sogar kostenlos neue Kinderkleidung zur Verfügung.

Dr. Pavol Kula und Peter Petreck ebenfalls ein junger Priester aus der Gegend warben um Unterstützung für die Fertigstellung eines Kirchenbaus in ihrer Heimat. 1100 Euro konnten für diesen Zweck gespendet werden. Mit vollbeladenem Kleinbus traten die beiden die Rückreise an. Später konnte auch noch Mobiliar aus dem Kindergarten St. Josef konnten für die Ausstattung eines Kindergartens zur Verfügung gestellt werden.

Pfarrer Kula gründete in Slatvina eine Caritasorganisation. Aus den vier Orten der Pfarrei kümmert sich jeweils ein Caritasvertreter um die gerechte Verteilung der Kleiderspende. Die Menschen sind für die Hilfe sehr dankbar. 

Im Juni 2004 rief der Pfarrgemeinderat wieder zur Spende von gut erhaltenen Kleidern, Bettwäsche, Schuhen und Spielzeug auf. Die Spendenbereitschaft war erneut erfreulich groß. Ehrenamtliche Helfer sortierten die Spenden.


Jetzt gilt es noch den Transport der Kleider nach Slatvina zu organisieren.

 

  Home Übersicht Suche  

© Dr. Martin Weimer, Altdorf b.Nürnberg